Registrierung
Anmelden
Passwort vergessen? Erinnern
Deutsch

Datenschutzrichtlinien

1. Anwendungsbereich
Diese AGB regeln die Beziehungen zwischen den Anbietern und Besuchern einerseits und der Betreiberin anderseits. Die AGB sind jederzeit und für jedermann in ihrer jeweils neuesten Fassung auf der Homepage www.xloves.ch einsehbar und sind durch ausdrückliche oder stillschweigende Anerkennung der Parteien verbindlich.

2. Leistungsangebot
Die vorliegende Internetplattform ermöglicht Inserentinnen und Inserenten die Publikation von Dienstleistungen im Bereich Zerstreuung, Unterhaltung oder Entspannung von Personen über 18 Jahren.

Die Betreiberin behält sich die Anpassung des Angebots jederzeit und ohne ausdrückliche Benachrichtigung vor.

Die Betreiberin ist befugt, Teile des Betriebes oder den ganzen Betrieb an Dritte zu übertragen.

3. Datenschutz
Persönliche Daten werden lediglich zur Abwicklung bzw. Ausführung des Auftrages verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Es gelten die Datenschutzbestimmungen nach Schweizerischem Recht.

4. Nutzungsbedingungen
Diese Plattform darf nur von urteilsfähigen und volljährigen, natürlichen sowie juristischen Personen genutzt werden.

Die Inserentin bzw. der Inserent bestätigen hiermit, dass sämtliche veröffentlichten Angaben der Wahrheit entsprechen, insbesondere auch jene des Berufsstandes bzw. der Geschäftstätigkeit.

Die Inserentin bzw. der Inserent verpflichten sich, kein widerrechtliches Bildmaterial zu veröffentlichen. Insbesondere verpflichten sich die Inserentinnen und Inserenten lediglich erotisches Bildmaterial zu veröffentlichen, welches nicht die Straftatbestände der Pornographie erfüllen, keine minderjährige Kinder oder Sodomie zeigen oder bewerben.

Ferner verpflichten sich die Inserentinnen und Inserenten sämtliche Persönlichkeitsrechte der veröffentlichten Personen zu schützen.

5. Vertragsabschluss und Zeitpunkt der Leistung
Die Auftragserteilung erfolgt mit einsenden der Angaben (Text, Fotos, Kontakt) per Mail und gilt als Angebot. Erst nach Bezahlung der Werbekosten wird das Inserat freigeschaltet.

6. Rücktrittsrecht
Vorzeitiger Rücktritt ist unter der Voraussetzung der vollen Schadloshaltung der Betreiberin möglich.

7. Fehlerhaftes Erscheinen, Nichterscheinen
Reklamationen wegen fehlerhaften Erscheinens oder Nichterscheinens sind innerhalb von 10 Tagen nach vereinbarter Publikation bei der Betreiberin anzubringen.

8. Gewährleistung und Haftung
Die Betreiberin steht dem Kunden für die sorgfältige Erbringung ihrer Leistungen ein. Das Ausbleiben von Funktionsstörungen und Unterbrüchen, die jederzeitige unterbruchsfreie Verfügbarkeit der Leistungen sowie bestimmte Übertragungszeiten oder Übertragungskapazitäten werden von der Betreiberin nicht garantiert. Die Betreiberin haftet nur für nachgewiesene Schäden, welche dem Kunden durch absichtliche oder grobfahrlässige Vertragsverletzung von der Betreiberin entstehen. Jede weitere Haftung der Betreiberin für direkte oder indirekte Schäden irgendwelcher Art ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Aufgrund der erhöhten Internetkriminalität und –sabotage (DDoS-Attacken) wird insbesondere ein Schadenersatzanspruch aus dem Vertragsverhältnis ausdrücklich wegbedungen, sofern nicht dem Kunden durch absichtliche oder grobfahrlässige Vertragsverletzung seitens der Betreiberin ein nachweisbarer Schaden entstehen.

Der Kunde ist für den Inhalt der Inserate verantwortlich. Er erklärt, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Branchenregeln einzuhalten und dafür der Betreiberin verantwortlich zu sein. Er stellt die Betreiberin sowie deren Organe und Hilfspersonen von Ansprüchen Dritter frei. Er ist in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter oder in sonstigen Verfahren anfallende, gerichtlichen oder aussergerichtlichen Kosten zu übernehmen.

9. Beendigung des Vertrages und/oder Verstosse gegen die AGB
Bei rechts- oder Vertragswidrigem Verhalten oder Verstoss gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich die Betreiberin das Recht vor, Kunden ohne Vorankündigung von dieser Internetplattform ersatzlos auszuschliessen. Weitere Gründe für den Ausschluss sind im Übrigen beispielsweise menschenverachtende Handlungen, intrigieren gegen Dritte, Menschenhandel, Betrug oder Diffamierung.

10. Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen
Diese AGB können jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert werden. Bestehende Aufträge werden durch die Änderung nicht tangiert. Die Anerkennung der jeweils geltenden AGB wird durch den erteilten Vertrag anerkannt.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist das zuständige Gericht am Sitz der Gesellschaft der Betreiberin und es findet ausschliesslich schweizerisches Recht Anwendung.